İletişim

Experience Background

FUE-Ergebnisse

Ausführliche Informationen zu den Stadien des Haarausfalls in Bezug auf die FUE-Ergebnisse von Haartransplantationen, Bart- und Schnurrbarttransplantationen und Augenbrauentransplantationen finden Sie unten, und Sie können uns rund um die Uhr für alle Ihre Fragen kontaktieren.

1. – 2. Stufe Haarausfall

1. Grades ist eine sehr vage Form des Haarausfalls. Nicht jeder junge Patient mit Haarausfall ersten Grades ist ein Kandidat für eine Haartransplantation. Eine Haartransplantation sollte nur bei sorgfältig ausgewählten Kandidaten durchgeführt werden. Es ist eine sehr geeignete Form des Haarausfalls für die Haartransplantation 2. Grades, denn während die Spenderbereiche völlig normal bleiben, handelt es sich um einen sehr leichten Haarausfall in den vorderen Teilen.

Der Bereich mit Haarausfall erfordert normalerweise ungefähr 1500 – 3000+ Grafts für Grad 2, abhängig von der Haarlinie und der Größe des Transplantationsbereichs. Im präoperativen Beratungsgespräch gestalten wir den Haaransatz immer nach den Wünschen des Patienten und unseren fachlichen Entscheidungen vor der Operation. Wir verwenden routinemäßig die FUE-Technik mit Saphirspitze, um Kanäle zu öffnen und eine dichtere Transplantatimplantation zu erzielen, möglicherweise 60-70 FE pro cm2 Empfängerfläche. Außerdem implantieren wir nur eine Haarfusion über den ersten 1-2 Reihen des Haaransatzes, um einen natürlichen und weichen Haaransatz zu erzielen.

Achtung: geringes Risiko für Haaransatz bei jüngeren Patienten:

Bei 50 % der Patienten, die sich einer Haartransplantation im jüngeren Alter wegen Haarausfall 2-3 Grades unterzogen haben, ist ein fortschreitender Haarausfall am Oberkopf einschließlich der Scheitelregion zu erwarten. Die richtige Positionierung des Haaransatzes auf der Frontalebene ist von großer Bedeutung. Eine zu aggressive tiefe Positionierung, um einen jugendlichen Haaransatz zu erreichen, riskiert, die Menge an verfügbarem Spenderhaar zu überschreiten, die für eine weitere Haartransplantation erforderlich ist, die später bei fortschreitendem Haarausfall erforderlich ist. Der normale Rückgang des Haaransatzes mit dem Alter und das erwartete zukünftige NW-Muster sollten bei der Gestaltung des neuen Haaransatzes berücksichtigt werden.

2. – 3. – 4. Stufe Haarausfall

Grad 3, Grad 3 Vertex, Grad 4 Haarausfall

Grad 3, Grad 3 Scheitel und Grad 4 sind geeignete Formen des Haarausfalls für die Haartransplantation, da ein leichter bis mittelschwerer Haarausfall im vorderen Teil (und/oder am Scheitel) auftritt, während die Spenderbereiche normal bleiben.

Haarausfallbereiche erfordern normalerweise etwa 3000 – 4000+ Grafts für Grad 3 und Grad 3 Scheitelpunkte; und ungefähr 3500 – 4500+ Transplantate für Grad 4, abhängig vom Haaransatzdesign und der Größe des Transplantationsbereichs. Im präoperativen Beratungsgespräch gestalten wir den präoperativen Haaransatz nach den Wünschen des Patienten und unseren fachlichen Entscheidungen. Wir verwenden routinemäßig die FUE-Technik mit Saphirspitze für die Corner Curl, um die Kanäle für den vorderen Haaransatz zu öffnen und natürliche und eine dichtere Implantation zu gewährleisten. Außerdem implantieren wir nur eine einzelne Haarfusion über den ersten 1-2 Reihen des Haaransatzes, um einen glatten Haaransatz zu gewährleisten.

Ein wichtiger Hinweis zu einer Haartransplantation im Scheitelbereich:

Der obere Kronenbereich ist ein ganz besonderer Bereich für Haartransplantationen. Die Haut in diesem Bereich ist dünn, wird weniger durchblutet und der Bereich ist ständigen Belastungen und Traumata ausgesetzt. Dort gibt es ein Wirbelmuster und daher gehen die Borsten in verschiedene Richtungen. Wir imitieren dieses Modell, um natürliche Wuchsrichtungen und ein natürliches Ergebnis zu erzielen. Das Wachstum der transplantierten Haare ist langsam. Dementsprechend ist eine gewisse Hauterscheinung natürlich und üblich; aber eine große Verbesserung ist immer möglich, um die Kahlheit in diesem speziellen Bereich zu kaschieren.

5. – 6. Stufe Haarausfall

Die 5. und 6. Klasse sind fortgeschrittene Formen des Haarausfalls. Auf jeden Fall sind dies noch geeignete Formen des Haarausfalls für die Haartransplantation. Mit einer Haartransplantation ist in der Regel eine große Verbesserung des Erscheinungsbildes der Kahlheit mit guter Dichte vom vorderen Eckbereich bis zum Mittelteil und teilweiser Abdeckung möglich; jedoch reicht normalerweise eine zweite Haartransplantationssitzung, die den Eckbereich abdeckt, aus, um die Haardichte im Allgemeinen zu erhöhen und / oder zu erhöhen. Die zweite Sitzung ist optional und kann jederzeit nach dem ersten Jahrestag der ersten Operation durchgeführt werden.

Der Haarausfallbereich erfordert normalerweise etwa 4500 – 6000+ Grafts, abhängig vom Haaransatzdesign und der Größe des Transplantationsbereichs. Im präoperativen Beratungsgespräch gestalten wir den präoperativen Haaransatz nach den Wünschen des Patienten und unseren fachlichen Entscheidungen. Standardmäßig verpflanzen wir immer eine maximale und unbegrenzte Anzahl von Transplantaten, um die bestmögliche Abdeckung und Dichte zu erreichen. Die maximale Anzahl an Grafts hängt ganz von der sicheren Graftkapazität des Spenderbereichs ab und wird durch die Größe des Spenderbereichs und die Haardichte bestimmt.

Daher wird die Durchführung einer FUE-Transplantation an 2-3 Ergebnistagen nicht als 2 oder 3 FUE-Sitzungen betrachtet. Dies ist eine FUE-Sitzung, die in 2-3 Tagen durchgeführt wird und die gleiche Anzahl von Transplantaten wie pro Tag erhält. Die maximale und unbegrenzte Anzahl von Transplantaten hängt nur von der sicheren Transplantatkapazität Ihres Spenderbereichs ab; Es geht nicht um den Zeitpunkt der Operation oder das Geld, das Sie bezahlen.

7. – 8. Stufe Haarausfall

Grad 7 und Grad 8 (Grad 8: dünne oder atrophische Spender im fortgeschrittenen Alter oder Spender, die in der ersten Sitzung weniger als 4000 Grafts abgeben) sind Formen von schwerem Haarausfall.

Eine Verbesserung des Erscheinungsbildes der Kahlheit mit mäßiger oder guter Intensität über den vorderen mittleren Bereichen und teilweiser oder guter Abdeckung über dem Eckbereich ist normalerweise mit ein oder zwei Haartransplantationen möglich. Die zweite FUE ist optional und kann jederzeit 10 Monate nach der ersten FUE durchgeführt werden. Manchmal wird eine dritte FUE empfohlen; ob für den letzten Schliff noch Spender zur Verfügung stehen – bis auf einige spezifische Bereiche; das heißt, um den Haaransatz zu reduzieren, den ganz hinteren Teil der kahlen Stelle zu bedecken oder die Gesamthaardichte zu erhöhen.

Ein mit Haaren gefüllter Kopf kann am Ende möglich sein oder auch nicht; Auf jeden Fall ist immer eine große Verbesserung möglich, um Ihre Glatze zu decken und Ihr Gesichtsbild zu verbessern. FUE-Transplantation 7-8. Wir empfehlen es, Haarausfallpatienten mit realistischen Erwartungen zu klassifizieren. Einzige Ausnahme sind Patienten mit sehr wenigen oder fast keinen Spendern. 7-8. Der Grad des Haarausfalls erfordert normalerweise ungefähr 6000 – 7000+ Grafts, abhängig vom Haaransatzdesign und der Größe des Transplantationsbereichs. In jedem Fall können insgesamt 4000-5000 Grafts ausreichen, um die Vorderseite, Mitte und Krone mit einer angemessenen Haardichte zu bedecken.

Im präoperativen Beratungsgespräch gestalten wir den präoperativen Haaransatz nach den Wünschen des Patienten und unseren fachlichen Entscheidungen. Wir verpflanzen immer eine maximale und unbegrenzte Anzahl von Transplantaten, um die bestmögliche Abdeckung und Dichte zu erreichen. Die maximale Anzahl von Transplantaten hängt vollständig von der sicheren Transplantatkapazität des Spenderbereichs ab; und wird durch die Größe des Spenderbereichs und die Haardichte bestimmt.

Darüber hinaus verwenden wir bei ausgewählten Patienten Barttransplantate, wenn der Bart stark und dick ist und der Patient selbstverständlich damit einverstanden ist. Andere Körperhaare sind dünn, wachsen nicht wie Kopfhaare und haben sehr schnelle physiologische Umsatzraten; daher sind sie meistens nutzlos.

    Bitte kontaktieren Sie uns!

    Kostenlose Inspektion